Sieggrabener Mundartmesse

Laetitia in Donnerskirchen ...

Anlässlich des Jubiläums 1.700 Jahre Hl. Martin feierte die Pfarrgemeinde Donnerskirchen am 13. November 2016 eine besondere Messe. Auf engagiertes Betreiben des Donnerskirchner Vollblutmusikers, Alois Rohrer, fand sich für diese Gelegenheit ein gemeinsamer, 24-köpfiger Chor aus Donnerskirchner, Sieggrabener, Oberpetersdorfer und Eisenstädter Sängerinnen und Sängern zusammen, welche die Sieggrabener Mundartmesse in 4-stimmigem Satz mit großer Hingabe in der Bergkirche sangen.

... eine unverhoffte, aber erfreuliche Kooperation

Unter der Leitung der Komponistin, Cornelia Bauer, und mit gesanglicher Beteiligung der Autorin, Theresia Bauer, entstand dieses wunderschöne Projekt, das nicht nur durchwegs positive Rückmeldungen bekam, sondern aus dem überdies rührende, freundschaftliche Beziehungen erwuchsen. Aufrichtiger Dank für die außergewöhnlich gute Zusammenarbeit mit den Donnerskirchnern ergeht hiermit von Seiten der Sieggrabener an alle anderen Beteiligten, insbesondere an den Initiator, Alois Rohrer.

Die schönsten Feedbacks teilen wir gerne mit allen Mitwirkenden.

Texte und Noten zum Download*

Mundartmesse_Texte (alle)

Einzug (Herrgoud, schau owa) Gloria (Goud sei Louw und Daung) Gabenbereitung (A Loawü Brod) Sanctus (Die Liab wos I g'spia) Agnus Dei (Wia groß muiß oana sei) Kommunion (Hüf' ma) Dankeslied (I sog daungschein)

* Anm.: Die Noten stimmen nicht immer mit den Tonlagen auf der Aufnahme überein. Wir haben sie i. L. d. Proben stellenweise abgewandelt. Mitunter könnten die Notationen leicht zu ignorierende Flüchtigkeitsfehler enthalten. 

Die Sieggrabener Mundartmesse gibt es übrigens auch als Oberstimmen-Arrangement.

Die Urheberinnen der Messe freuen sich ausdrücklich über Interpretationen seitens weiterer Chor-Formationen !!! Ganz besonders über Benachrichtigung im Falle von Aufführungen, die Übermittlung von Tonaufnahmen, Anmerkungen etc. 

Schnappschüsse